Musikverein Kist-Altertheim e.V. 1983
Musikverein Kist-Altertheim e.V. 1983

Nachwuchsausbildung

Nachwuchsorchester VorBand mit Dirigentin Sophia Fuss (Dezember 2018), Foto: Felix Knote
Termine und Preise für das Eltern Kind Musizieren
Eltern-Kind-Musizieren Termine.pdf
PDF-Dokument [29.8 KB]

Für Kinder zwischen 2-4 Jahren und 1 Begleitperson

8 Kurstermine à 45 min


Auch hier kommt der Spaß keinesfalls zu kurz. In diesem Kurs geht es darum, die mehr und mehr werdende Selbstständigkeit der Kinder zu fördern. Neben neuen Kinderliedern und Fingerspielen werden auch Klanggeschichten gemeinsam musiziert. Die Eltern-Kind-Beziehung wird gestärkt und neues gemeinsames Liedgut erlebt.


Inhalte des Kurses:
• Verschiedene Erlebnisthemen (bspw. Meer, Jahreszeiten,…)

• Lausch- und Hörexperimente für Groß & Klein

• Kleine Tänze erlernen • Kennenlernen neuer Lieder und Fingerspiele

• Klanggeschichten

Termine und Preise für die Musikalische Früherziehung
MFE Termine.pdf
PDF-Dokument [30.1 KB]

Für Kinder ab 4 Jahren bis zur Einschulung

Ganzjähriger Kurs (September-Juli) à 45 min


In den MFE-Kursen wird getanzt, gesungen und auf dem Orff-Instrumentarium (Triangel, Handtrommel, Xylophon,…) musiziert. Ebenfalls wird sich mit einigen Elementen der Musik beschäftigt, wie bspw. Tempo, Lautstärke, grafische Notation etc.. Vor allem aber geht es darum, die Musik zu erleben. Die Kinder sind in diesem Kurs ohne Begleitung eines Erwachsenen.


Inhalte des Kurses:
• Eigene Bewegungen zu Tänzen umsetzen

• Singen von Liedern • Verschiedene Sach- und Erlebnisthemen

• Gemeinsames Instrumentalspiel

• Experimentelle Nutzung der Stimme

Termine und Preise für die MINI Musikwiege
Musikwiege MINI Termine.pdf
PDF-Dokument [29.5 KB]
Termine und Preise für die MAXI Musikwiege
Musikwiege MAXI Termine.pdf
PDF-Dokument [29.6 KB]

Musikwiege MINI (Kind: 4-11 Monaten + 1 Erwachsener)

Musikwiege MAXI (Kind: 12-24 Monaten + 1 Erwachsener)

8 Kurstermine à 45 min


Freude, Spaß, gemeinsames Singen und Tanzen stehen in den Musikwiege-Kursen an erster Stelle. Es besteht keinerlei Leistungserwartung. Neben dem Spaß für die Babys/Kinder, ist es auch eine gute Gelegenheit für Sie, Reime, Fingerspiele und Kinderlieder aufzufrischen.
Die Musikwiege ist ein Angebot für Säuglinge in Begleitung eines Erwachsenen. Im Kurs geht es darum, in einer Gruppe zu musizieren (mit einfachem Instrumentarium: Klanghölzer, Triangel, …), einfache Tänze, Kinderlieder, Kniereiten und Fingerspiele aufzufrischen und Neue kennenzulernen.


Inhalte des Kurses:
• Singen einfacher Kinderlieder/Wiegenlieder aus aller Welt

• einfache Tänze und sanfte Bewegungen zu Musik

• Kniereiter und Fingerspiele/Reime

• Lausch- und Hörexperimente für Groß & Klein

• Streichel- und Körperspiele für die Kleinen (Unterstützung des Körperbewusstseins)

 

Liebe Eltern!


Geben auch Sie ihrem Kind die Möglichkeit, ein Blas- oder Schlaginstrument zu erlernen. Gerne vermitteln wir Ihnen qualifizierte Ausbilder für die Instrumente Querflöte, Oboe, Fagott, Klarinette, Saxophon, Flügelhorn/Trompete, Waldhorn, Tenorhorn/Bariton/Euphonium, Posaune, Tuba, Schlaginstrumente (Schlagzeug, Glockenspiel, Marimbaphon/Xylophon, Kesselpauke, etc.) sowie Blockflöte (Sopran-/Alt-/Tenor-/Bassblockflöte). Für die Ausbildungs- und gemeinsamen Übungsstunden stellen wir unseren Proberaum in Kist kostenlos zur Verfügung. Je nach Bedarf und Kapazität kann der Blockflötenunterricht zusätzlich auch in Oberaltertheim angeboten werden.

 

Für Kinder im Vorschulalter eignet sich zunächst der Besuch der Musikalischen Früherziehung (bitte wenden Sie sich hierfür an Ihren örtlichen Kindergarten). Im Anschluss empfehlen wir für Kinder der 1. bis 2. Klasse das Erlernen der Blockflöte als einfaches Einstiegsinstrument - hier werden sie bereits auch mit den ersten Schritten der Musiktheorie vertraut gemacht. Für Kinder und Jugendliche ab der 3. Klasse eignet sich (erst) dann das Erlernen eines der oben genannten Blas- oder Schlaginstrumente als Hauptinstrument - hier werden die zuvor gewonnenen Erkenntnisse der Musiktheorie aufgefrischt und weiter vertieft. Ein Durchlaufen aller drei Stufen ist zwar empfehlenswert, jedoch nicht zwingend notwendig, sodass Ihr Kind jederzeit in eine der drei Stufen einsteigen kann. Der Einstieg beginnt jeweils zum neuen Schul-/Kindergartenjahr. Anmeldeschluss ist in der Regel im Juli. Bitte beachten Sie hierzu die Mitteilungen des Vereins in den Mitteilungsblättern der Gemeinden Kist und Altertheim sowie auf dieser Homepage.

Die Basisausbildung am Hauptinstrument dauert etwa drei Jahre. Je nach individuellem Leistungsstand kann sich diese Zeit auch verkürzen oder verlängern. Während dieser Phase erhalten die Kinder/Jugendlichen zusätzlich zum Einzelunterricht auch kostenlosen Gruppenunterricht und spielen dabei in unserem Nachwuchsorchester VorBand - hier treffen sich die Nachwuchsmusiker einmal wöchentlich zum gemeinsamen Proben und haben auch schon erste Auftritte. Die Basisausbildung wird dann mit dem Ablegen der D1-Prüfung des Nordbayerischen Musikbundes abgeschlossen. Für Anfänger ist das bronzene D1-Abzeichen Voraussetzung für die Aufnahme in das Blasorchester und darf dann von den Musikern an ihrer Uniform getragen werden.

 

Nach Aufnahme in das Blasorchester wird weiterer Einzelunterricht als Fortgeschrittenenausbildung dringend empfohlen, um die Fortgeschrittenen-Prüfungen für das silberne D2- und das goldene D3-Abzeichen erfolgreich abzulegen. Deren Erwerb ist für die weitere Entwicklung im Blasorchester hilfreich und insbesondere mit Blick auf den schulischen Musikunterricht empfehlenswert. Für die Aufnahme in die Jugendauswahlorchester des Nordbayerischen Musikbundes auf Kreis-, Bezirks- und Bundesebene, für eine Ausbildung an einer Berufsfachschule für Musik sowie für die Aufnahme eines Musikstudiums sind die hierbei vermittelten Kenntnisse und Fähigkeiten regelmäßig Voraussetzung.

ZUSAMMENFASSUNG:

 

  • Stufe I: Musikalische Früherziehung (Kindergarten)
  • Stufe II: Blockflötenuntericht (Musikverein)
    • Gruppenunterricht
    • Beginn: ab 1. Klasse
    • Dauer: ca. 2 Jahre
  • Stufe III: Instrumentalunterricht Hauptinstrument (Musikverein)
    • Einzelunterricht + Gruppenunterricht (Probe VorBand)                      = Basisausbildung
    • Beginn: ab 3. Klasse
    • Dauer: ca. 3 Jahre
    • Ende: D1-Prüfung
  • Stufe IV: Blasorchester (Musikverein)
    • weiterer Einzelunterricht (empfohlen)                                                   = Fortgeschrittenenausbildung
    • Probe Blasorchester
    • D2- und D3-Prüfung

Während ihrer Zeit in den verschiedenen Gruppen des Musikvereins - von der Blockflötengruppe bis zum Blasorchester - bieten wir den Kindern und Jugendlichen durch unsere Jugendleiter (unter anderem über die Nordbayerische Bläserjugend) weitere Freizeitaktivitäten an und bemühen uns, den sozialen Zusammenhalt zu stärken und so ihre Kompetenzen in den für einen Musikverein notwendigen Bereichen Teamfähigkeit und ehrenamtliches Engagement auszubauen. Wenn unsere Nachwuchsmusiker ihr Instrument sicher beherrschen und gleichzeitig Spaß in unserem Verein haben, dann erst haben wir unser Ziel erreicht!

 

Übrigens: Auch Erwachsene können bei uns ein Musikinstrument erlernen!

 

Sollte nun Ihr Kind oder auch Sie selbst Interesse am Erlernen eines Musikinstrumentes und/oder am gemeinsamen Musizieren im Musikverein Kist-Altertheim bekommen haben, dann sprechen Sie uns einfach an oder nutzen unser Kontaktformular. Wir sind gerne für Sie da!

 

Anmeldeformular Jugendausbildung
Anmeldung Frühentwicklung_Ausbildung-1.[...]
PDF-Dokument [123.2 KB]
Frage Antwort
Wofür soll ich mein Kind eintragen? (ElternKind-Musizieren oder schon Musikalische Früherziehung/MFE)

Eltern-Kind-Musizieren:

—> nur 8 Termine ! 1 Erw. + 1 Kind (!!!zwischen 2-4 Jahren!!!)

 

Musikalische Früherziehung (MFE):
—> ganzjähriger Kurs (halbjährlich kündbar) OHNE Erw.
nur Kinder (!!!zwischen 4-6 Jahren!!!)

Was kostet das?

Musikwiege MINI & MAXI, Etern-Kind-Muiszieren:

78,00 € pro Kurs (= 8 Termine)


Musikalische Früherziehung (MFE):

33,00 € pro Monat (12 Monatsraten) Vereinsmitglieder: 30,00 € pro Monat (12 Monatsraten)

Wo finden die Kurse statt? Proberaum am Waldsportplatz Guttenberger Str. 15, 97270 Kist
Gibt es eine maximale Kursteilnehmerzahl?

Musikwiege MINI & MAXI, Etern-Kind-Musizieren:

max.10 „Parteien“ —> 1 „Partei“ = 1 Erw. + 1 Kind


Musikalische Früherziehung (MFE):

max. 10 Kinder

Gibt es eine mindest Zahl an Teilnehmern?

Musikwiege MINI & MAXI, Etern-Kind-Musizieren:

min. 5 „Parteien“ —> 1 „Partei“ = 1 Erw. + 1 Kind


Musikalische Früherziehung (MFE):

min. 5 Kinder

Was muss ich als Eltern zusätzlich mitbringen?

Musikwiege MINI & MAXI, Etern-Kind-Musizieren:

Eine kleine Decke


Musikalische Früherziehung (MFE):

Leerer Hefter mit Klarsichtfolien

Wann muss ich die Kursgebühr zahlen?

Musikwiege MINI & MAXI, Etern-Kind-Musizieren:

Bitte zu Kursbeginn mitbringen


Musikalische Früherziehung (MFE):

muss zu Beginn jeden Monats auf das Konto des Musikvereins überwiesen werden (Daten werden nach Anmeldung ausgehändigt)

Hier finden Sie uns

Proberaum am Wald-

sportplatz in Kist (Anfahrt)

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikverein Kist-Altertheim e.V.